Caramel Macchiato bei Oh it’s Fresh in der Hafencity

Was? Caramel Macchiato

Wo? Oh it’s Fresh!, Hafencity, Hamburg

Wie teuer? 2,29 €

Da guter Kaffee auf der Arbeit leider eher ein Glücksfall ist, und immer seltener vorkommt, sehe ich mich in den Mittagspausen immer öfter (sprich: eigentlich immer) gezwungen, mir meine Koffein-Dosis woanders zu besorgen. Da es hier in der Gegend leider nicht allzu viele Auswahlmöglichkeiten gibt, verschlägt es mich mittags oft zu „Oh it’s Fresh!“. So auch in der heutigen Mittagspause, die Lage, direkt gegenüber vom Büro, ist nämlich schon sehr praktisch.

Rund um die Mittagszeit ist es immer ein bisschen Glückssache, ob der Laden voll ist, oder nicht. Bei diesem Mal war es genau richtig. Voll genug um noch in Ruhe etwas zu essen aussuchen zu können, während man ansteht, und leer genug um sich nicht die Beine in den Bauch zu stehen. Das Personal ist wie immer freundlich, nur die Arbeitsaufteilung ist mir ein Rätsel. Mitarbeiter 1 zählt auf, was ich bestelle, Mitarbeiterin2 wiederholt dies und packt das Essen in eine Tüte und gibt die Kaffee-Bestellung an Mitarbeiter 1 weiter. Dieser bereitet den Kaffee zu. Mitarbeiterin 2 gibt die Bestellung auch an Mitarbeiterin 3 weiter, die dann abrechnet. Scheint mir alles ein wenig kompliziert zu sein, aber sie haben wohl ihre Gründe dafür. Auch wenn es ab und an zu Verwirrungen kommt und die Dame an der Kasse mehrmals nachfragen muss, wer was bestellt hat, geht es meistens doch ziemlich zügig.

Ich würde mich schon als Stammkundin bezeichnen und weiß deshalb, dass es nicht immer so zu geht, vor allem wenn es sehr voll ist, kann es schon mal länger dauern, doch heute lief alles reibungslos. Meinen Caramel Macchiato habe ich quasi direkt nach dem Bezahlen schon bekommen und musste daher im Prinzip nicht mal warten. Der Kaffee wird, so wie es sich auch gehört, frisch mit einer Espressomaschine zubereitet.  Der Karamellsirup ist zwar etwas süßer als ich es mag, aber noch vollkommen im Rahmen. Die Größe des Bechers ist auch völlig in Ordnung. Auch wenn an der Preistafel steht, dass man zwischen einem großen und einem kleinen Caramel Macchiato wählen kann, gibt es nur eine Größe und auch die Preise sind mit einem Filzstift überschrieben worden. Bei der Menge gibt es keine genauen Angaben, deshalb schätze ich einfach mal, dass es so ca. 0,3l oder 0,4l sind. Vermutlich irgendwas dazwischen.

Fazit: Das Verhältnis zwischen Preis und Menge ist gut. Der Geschmack ist nicht ideal, aber trotzdem gut. Der Service ist zwar freundlich, aber könnte besser sein und das Ambiente ist ok. Nichts besonderes, aber auch nicht schlecht. Bei einer Bewertung nach Schulnoten würde ich eine 2- vergeben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>